Kenia

Ehrlich gesagt, hier brauchen wir nicht mehr hin !!!
Mit Abstand wird dies mit Sicherheit in naher Zukunft nicht mehr unser Reiseziel sein.
Uns ist eine Art „belästigende Dreistigkeit“ entgegen gekommen, das müssen wir uns nicht noch einmal antun.
„Touris“ abzocken egal wo und wie ist angesagt.
Vielleicht ist dieses Land mit seinen Menschen schon zu lange in der Touristikbranche vertreten und niemand weiß noch wie alles mal anfing. Vielleicht aber auch nur waren wir zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort!? Da gibt sich keiner mehr Mühe. Eine derartige störende und belästigende Aufdringlichkeit ist uns so noch nicht vorgekommen. Wir haben trotzdem versucht, das beste daraus zu machen.
Erwähnen und auch empfehlen müssen wir an dieser Stelle eine 2-Tage Flug-Safari mit Übernachtung im „Governors Camp“ am Masai Mara. Der Flug in einer kleinen Propellermaschine mit Blick auf den schneebedeckten Kilimanjaro sowie anschließender Safari im Amboseli National Park hat so manches vergessen lassen.
Bundesliga

Nationalhymne